Startseite » Blog » Freitagsfund: ranftblog

Freitagsfund: ranftblog

Kategorisieren lässt ranftblog sich nicht so richtig – ist ja auch selten eine gute Idee. Vormals als mwahmoi im Netz vertreten findet sich nun die Version 2.0 unter neuer Adresse. Wer sich durch die Beiträge des alten Blogs klickt, findet einen gesunden Mix aus Politik- und Zeitgeschehenposts, Fotografie, Film-/Buch-/Musik-/ Game-Empfehlungen, Alltagskomik des Herrn Ranft sowie Updates über die nicht gerade unbeachtliche Karriere in progress des Autors.

Vom Rheinmaingebiet über Indien hat es Gregor nach Hamburg verschlagen, nach diversen Ausflügen in verschiedene universitäre Fachgebiete (u.a. Politik und Jura). Trotz dieser Seitensprünge ist Film nie ganz aus dem Blickfeld verschwunden, daher ist  Regisseur zu werden jetzt ‚der große Plan‘, der Traum. Sein neues Blog wird sich mit seiner Arbeit als Webdesigner und angehender Filmemacher (jawohl) beschäftigen. Es lohnt sich also, das ganze im Auge zu behalten. Für alleroberst-regelmäßige Updates gibt es auch einen Twitter-Account. Das puristische Design (sowohl das des neuen als auch das des alten Blogs) ist auch sehr nett anzusehen (nett ist die kleine Schwester usw. aber das ist wirklich ganz aufrichtig gemeint, wirklich!).

Fazit: ein Allround-Blog mit Tiefe und Intellekt (das hört man gern, gell Gregor? :), dazu noch Wortwitz und eine nette Portion Saraksmus. Sehr empfehlenswert! 

Ranft-Portrait vom letzten Bikini-Shooting

Advertisements

Speak your mind :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s