Startseite » Gedanken » Aufreger der Woche: die Uni.

Aufreger der Woche: die Uni.

Was auch sonst? Schon länger brennt es mir unter den Nägeln, ich möchte es am liebsten herausschreien: Liebe Universität, wieso glaubst du nicht an deine Studenten?! Konkret geht es mir um – man ahnt es – Hausarbeiten. Allein das Wort. Schauderhaft. Mal im Ernst, ich mag mein Studium (meistens jedenfalls), aber ich studiere jetzt seit über 3 Semestern und langsam reicht’s mir mit den Hausarbeiten.

Ich weiß, wie man zitiert, nach Literatur sucht, brav die Seitenränder und Schriftgrößen je nach Institut anpasst und das gelesene so zusammenfasst und umformuliert. Alles, was in meinen Hausarbeiten steht, gibt es irgendwo anders schon, viel genauer und von hohen Tieren, Doktoren, Professor Doktor Doktoren etc. abgehandelt. Bitte schreiben Sie nie ihre persönliche Meinung! Sie sind nur ein kleiner Student, wie können Sie nur denken, dass Ihre Meinung Hand und Fuß hätte?! Nein danke, ich möchte das nicht mehr. Ich verstehe es auch einfach nicht. Obwohl – etwas, das irgendwo anders schon steht, liest sich leichter als neue verquere Ideen eines Studis, also Erleichterung für die Dozenten. Das ist verständlich, aber nicht entschuldbar. Die Unfähigkeit, die man uns unterstellt, ist in meinen Augen eine Frechheit. So doof sind wir nämlich gar nicht. Selbst die Bachelorarbeit – ein Witz! 30 Seiten geschlucktes und wieder ausgespucktes Wissen, in anderer Buchstabenkonstellation. Bloß keine Eigeninitiative. Denken Sie sich eine These aus, aber bitte eine, die schon mal so ähnlich behandelt wurde, damit sie Ihre Argumentation belegen können. Forschen und selbst was rausfinden kann man ja schließlich, wenn man an der Doktorarbeit sitzt.

Liebe Uni, gib uns doch eine Chance. Für mehr Selbstständigkeit und weniger Wiederkäuen.

Advertisements

Speak your mind :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s