Startseite » Freitagsfund » Freitagsfund: Detlef Kleinen

Freitagsfund: Detlef Kleinen

Als Studentin der Kunstgeschichte muss man Kunst lieben, richtig? Naja – darüber könnte ich jetzt an anderer Stelle einen Roman schreiben (bei mir kam das Fach quasi als Gratiszugabe zum eigentlichen Schwerpunkt dazu). Jedenfalls kann ich mich zumindest manchmal dafür begeistern, insbesondere, wenn der Künstler sich offensichtlich Gedanken gemacht hat und die Arbeit erkennbar ist. Außerdem muss ich meine Heimatregion unterstützen, und da ist Detlef Kleinen der perfekte Freitagsfund. Der Künstler sammelt Kieselsteine aus dem Rhein und fügt sie in einem zeitaufwendigen Verfahren so aneinander, dass ziemlich beeindruckende, plastische Bilder entstehen. Schwer zu beschreiben, schön anzusehen.

Preise und Gestaltung auf Anfrage hier. Alle Abbildungen (c) Detlef Kleinen.

Advertisements

4 Kommentare zu “Freitagsfund: Detlef Kleinen

  1. Hi, gefällt mir sehr gut. Sieht nach viel Arbeit aus. Aber ich mag das „geordnete“. Das erste Bild erinnert mich an einen Teppich – dürfte als Wandbehang auch ziemlich schwergewichtig sein. Lg, Annemarie

  2. Ich dachte zuerst auch, das erste Bild sei ein gewebter Teppich. Ich finde die Arbeit hat etwas beruhigendes, vermutlich hat es mit Reihungen grundsätzlich zu tun. Vielleicht geht es nur mir so? Zählen, Sortieren und Reihen sind zwar an sich sehr einfache Vorgänge, haben jedoch etwas meditatives an sich. So wie das Stricken beispielsweise. Jedenfalls ein schöner Freitagsfund! ;-)

    • Danke – ja, das empfind ich auch so. An die Arbeit im Vorfeld will ich gar nicht denken – man muss ja erstmal so viele Steine einer Größe sammeln…

Speak your mind :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s