Freitagsfund: Emma Koenig

Wer dachte, die Teenager-Zeit war anstrengend, ist scheinbar noch nicht über 20. F*ck! I’m in my twenties! beschreibt so ziemlich mein Leben, und ich wette, das vieler anderer im selben Alter auch. Da hat Emma Koenig, gebürtige Amerikanerin den Nerv einer Generation getroffen. In ihrem Blog – der kurioserweise hier in Deutschland relativ unbekannt ist – schildert sie humorvoll den deprimierenden, verwirrenden, social-media-geprägten Alltag eines ‚twentysomething‘, die zurück in ihr Elternhaus gezogen ist. Nichts, womit ich mich nicht identifizieren könnte, hust… Sie hat ein Auge für das Wesentliche und für den Sarkasmus des Twen-Daseins, gibt ihren Zeichnungen eine besondere Note und besticht durch ihre Authentizität – sowohl inhaltlich als auch zeichnerisch. Das Buch zum Blog ist hier über Amazon erhältlich.

alle Abbildungen (c) Emma Koenig

Freitagsfund: GONE GIRL

(c) Darren Haggar

Eigentlich eine Buchvorstellung, aber so eine gute, dass sie es als Freitagsfund geschafft hat: GONE GIRL von Gillian Flynn. Ich lasse mich selten von Bestsellerlisten beeinflussen, und wenn doch, bin ich meist enttäuscht. Gut, dass ich mich doch habe überzeugen lassen.

GONE GIRL ist anders als alles, was ich bisher gelesen habe – zugegeben, ich bin kein Krimifan, meist ist die Story lasch, vorhersehbar oder unrealistisch -; dieses Buch hier ist fesselnd. Die Mini-Synopsis liest sich wie die Beschreibung eines gewöhnlichen Thrillers: Mann und Frau sind fünf Jahre verheiratet, am Jahrestag verschwindet Frau, Mann ist der Hauptverdächtige. Besonders an der Erzählweise ist, dass man abwechselnd von Nick, dem Ehemann, und Amy, der Ehefrau ‚Tatsachen‘ geschildert bekommt. Nichts ist so wie es scheint, oder doch? Die Autorin jedenfalls versteht es, bis ganz zuletzt den Leser gekonnt an der Nase herumzuführen. Und klappt man das Buch dann zu, muss man erstmal realisieren, was grade passiert ist. Das Tolle an GONE GIRL ist für mich, dass es trotz Absenz von Blood & Gore packend, überraschend und krank ist. So, dass man da sitzt und sagt: Holy Crap.

Eine Verfilmung für 2015 ist übrigens auch in Planung! In den Hauptrollen spielen Ben Affleck als Nick und die bezaubernde und für die Rolle perfekt geeignete Rosamund Pike als Amy.

Erschienen ist GONE GIRL beim Fischer Scherz Verlag und kostet 16,99€ UVP.

Buchvorstellung: The Vintage Tea Party Book

Diesen Freitag gibt’s keinen Freitagsfund – ich bin im schönen Wien und das ganz ohne Internet (oh Schreck!). Als Entschädigung dafür heute eine kleine Buchvorstellung, die ich schon angekündigt habe: Angel Adorees The Vintage Tea Party Book. Und das ist eine wahre Schatztruhe für Fans der englischen Teekultur!

(c) Angel Adoree / Dumont Verlag

Viele Bücher über Afternoon Teas oder generell Tea Time beschäftigen sich meist ziemlich einseitig mit Rezepten und manchmal auch mit ein paar Dekovorschlägen. Was beim vorgestellten Buch aber die Unique Selling Proposition darstellt, ist das Rundumpaket: hier findet man ALLES, wirklich alles zum Thema Vintage Tea Party; von der Bekleidung zum Make-Up, vom Geschirr zur originalgetreuen Raumausstattung. Dank des typisch persönlichen, englischen Schreibstils von Angel Adoree hat man immer ein ganz besonderes Gefühl beim Lesen, es juckt einen praktisch in den Fingern, gleich loszulegen. Neben Einladungs- und Thank-You-Kartenvorlagen gibt es zusätzlich zu den Standard-Rezepten wie Scones oder Lemon Curd viele neue Ideen und Variationen von bekannten Snacks. Die Palette erstreckt sich über Frühstücks-, Afternoon- oder Abendtees. Letztere beinhalten auch sehr interessante Drinks, fast alle davon auf Schwarztee-Basis. Wie man die passende Schürze näht und die Haare richtig dazu stylt wird einem nebenbei auch noch vermittelt.

(c) Angel Adoree / Mitchell Beazley

Das größte Plus für mich an dem Buch aber sind die Illustrationen und die Beschreibungen. So viel Liebe zum Detail, so viel Herzblut steckt da drin – eine uneingeschränkte Empfehlung von mir!
Übrigens: das nächste Buch – The Vintage Tea Party Year – steht schon in den Startlöchern und wird ebenfalls eine kleine Pre-Release-Review kriegen, sobald das Teil hier ist!

Angel Adoree: The Vintage Tea Party Book
2011, Mitchell Beazley Verlag
19,95€ über Amazon (englische Ausgabe)

Angel Adoree: Vintage Tea Party
2012, Dumont Verlag
29,95€ über Amazon (deutsche Ausgabe)

Freitagsfund: „Queen of Crafts“ – Jazz Domino Holly

(c) Fig Tree, Penguin.

Heute mal keine Blog- sondern eine Buchempfehlung. Die Engländerin (natürlich) Jazz Domino Holly, kreativer Sprössling des Frontmans von The Clash, ist hier wenig bekannt. Zu Unrecht, wie ich finde. Ihr Buch Queen of Crafts ist eine Offenbarung für DIY-Anfänger und -Begeisterte, umfasst ein breites Spektrum vom Strickenlernen bis zum Marmelade-Machen und beinhaltet wunderbare, auf Vintage getrimmte Fotos.

Im Gegensatz zu vielen anderen DIY-Büchern richtet sich dieses hier direkt an die junge Generation – „Oma-Tätigkeiten“ wie Nähen, Patchwork, Kräutergarten anlegen etc. sind wieder stark im Kommen, und das muss natürlich gebührend von einem Buch begleitet werden. Nicht umsonst steht im Untertitel ‚The Modern Girls‘ Guide to…‘ Jazz schreibt angenehm unverkrampft und bietet so die Grundlage für ein erfolgreiches Buch über Handarbeit, bis vor ein paar Jahren noch der Inbegriff des Spießertums und Hausmütterchen-Seins.

Detailverliebt und geduldig erklärt sie Strickmuster, gibt Gärtner-Tipps und verrät ihre besten süßen Rezepte. Ich muss zugeben, einige Sachen werde ich niemals in Angriff nehmen, ich habe einfach nicht so viel übrig für Patchwork-Decken und Quilts. Für Marburger Studenten dürfte dieses Buch jedoch defintiv ein Glücksgriff sein (und ich sage das ganz ohne Zynismus). Wer also gerne selbst mal was anpackt, nicht grade die Oma oder Mutti in der Nähe hat, um sich Stricken beibringen zu lassen, der greife zu dieser Lektüre! Unterhaltsame, kurzweilige Aufmachung, ein bisschen wie ein Scrapbook – ganz modern also, mit einer ordentlichen Prise Vintage. Ergibt ein schönes Buch, ein gutes Geschenk für die Nichte, Patentochter, Schwester – oder für einen selbst :)

Bis jetzt leider nur auf Englisch erhältlich, für etwa 15€- es lohnt sich, bei Booklooker oder Amazon Preise zu vergleichen!

Jazz Domino Holly
Queen of Crafts: The Modern Girls‘ Guide to Knitting, Sewing, Quilting, Baking, Preserving & Kitchen Gardening
2011 (c) Fig Tree, Penguin  
ISBN: 978-1905490752