Oper to go @ Oper Frankfurt | 14.&24. November 2014

Der Wahnsinn hat viele Gesichter – mal geht er einher mit der Liebe, mal schleicht er sich ganz unauffällig im Schatten der Macht an. Wo kann man diese Gratwanderung besser sichtbar machen als in der Oper? Schwindelerregende Koloraturen, Stimmungsschwankungen von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt, liebeskrank und todessehnsüchtig – das alles erwartet diejenigen, die sich am 14. (22 Uhr) oder 24. November (19 Uhr) 2014 dazu entscheiden, in die Oper Frankfurt zu kommen. Die aktuelle Oper to go zeigt musikalisch „Die Gesichter des Wahnsinns – I volti della pazzia„.

Karten sind an der Vorverkaufskasse am Willy-Brandt-Platz (06921249494) bzw. für Freitag nur noch über die Abendkasse erhältlich und kosten 15€, der Eintritt beinhaltet das RMV Kombiticket und einen Drink aufs Haus!

Oper to go @ Oper Frankfurt | 25. September 2014

Liebe alle, ich entschuldige mich höflichst für die gähnende Leere hier, leider ist bei mir beruflich und gesundheitlich so viel im Gange, dass ich zu nichts komme. Nichtsdestotrotz will ich euch natürlich an die kommende Oper to go erinnern, die am 25. September 2014 um 19 Uhr im Holzfoyer der Oper Frankfurt stattfindet. Das ganze steht unter dem Motto ‚Starke Frauen!‘. Kommet zuhauf und lasset euch verzaubern! Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet 15€ und beinhaltet einen Drink aufs Haus.

 ?????

Freitagsfund: Oper to go in der Oper Frankfurt

Ja – seit langem gibt es mal wieder einen Veranstaltungstipp als Freitagsfund (gab es schon vorher jemals einen? Hmm..). Oper ist doof, Oper ist langweilig, Oper ist vor allem lang und überhaupt nicht zeitgemäß. So viel zu den Vorurteilen.

Dass es auch anders geht und tatsächlich Spaß macht, in die Oper zu gehen und sich – ja – Opernmusik anzuhören, beweist die Oper Frankfurt mit ihrem noch recht jungen Education-Programm ‚JETZT – Oper für dich‚, das neben den bekannten Operninszenierungen für Kinder und Aktionen für Jugendliche auch Events für junge Erwachsene und vor allem Operneinsteiger bietet.

Beim After-Work-Konzept Oper to go erwartet euch ein ziemlich lockerer Rahmen – man sitzt an Tischen wie bei den Golden Globes, es gibt einen Drink aufs Haus und man ist sehr nah dran an den Solisten des Ensembles oder des Opernstudios. Interessant dabei ist, dass das ganze nicht länger als eine Stunde dauert, man anschließend mit Blick auf Frankfurt socialisen und überhaupt den kulturellen Horizont erweitern kann. Dabei ist es jedes Mal eine Überraschung, was genau einen erwartet. Spannend und einfach mal eine nette Abwechslung zu sonst.

Die nächsten Termine sind der 16. April und der 5. Juni 2014.