Freitagsfund: supercraft

Manchmal gibt es diese Freitagsfunde, da möchte ich echt jauchzen vor Freude, dass es so was Schönes gibt, und dass sich Menschen die Mühe machen, das auch zu verbreiten. So auch supercraft, ein äußerst fruchtbarer Zusammenschluss zweier kreativer Köpfe – Sophie Pester und Catharina Bruns -, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, es allen zu ermöglichen, eigenhändig kreativ tätig zu sein. Ganz gleich ob man Profi oder Anfänger ist! Die supercraft Kits erscheinen sechsmal im Jahr, immer zum Jahreszeitenwechsel und zu besonderen Anlässen wie Weihnachten und Neujahr. Darin enthalten sind die tollsten Sachen, immer anderes, immer so zusammengesetzt, dass man viel draus machen und sich austoben kann. Ich bin begeistert!

alle Abbildungen (c) supercraft

Meine zwei Lieblings-Kits sind die vom Sommer und Spätsommer 2013 – zur Veranschaulichung hier mal die Inhaltsliste vom Spätsommer (Bild 2):

  • 12-seitige, farbige und zweisprachige (Deutsch & Englisch) Anleitung mit verschiedenen Projekten
  • 1 Bogen Form-Vorlagen zum Ausschneiden
  • 1 Plastikschale als Minigewächshaus
  • Zahnstocher
  • Holzspatel
  • 2 verschiedene Modellierwerkzeuge
  • 1 Lederschnur in braun
  • 1 Ausstechförmchen aus Metall
  • 1 Tüte Kakteensamen aus sächsischer Hobbyzucht
  • 2 Strohalme
  • 1 Schwamm
  • 1 Rolle Naturbast
  • 1 Mini Edding in schwarz
  • 3 x FIMO (2x weiß und 1x Flaschengrün)
  • 1 Probierpackung sugru – selbsthärtende Silikonmasse
  • 1 Rolle Bäckergarn in mintgrün von Garn & Mehr
  • 1 Flasche Acrylfarbe in der Farbe „Jade“
  • 2 Flyer von supercraft und Garn & Mehr
  • 1 Flyer Anleitung von FIMO
  • 1 Bogen Backpapier

Toll, oder? Und fast alle Kits sind bei DaWanda nachbestellbar.

Advertisements

Freitagsfund: ideentanz

Dieses Jahr unterstütze ich konsequent den Einzelhandel, was Weihnachtsgeschenke angeht. Selbst meine eigenen ;) Leider ist man ja irgendwie in dem Alter, in dem die Eltern nicht mehr so ganz wissen, was sie dem Kind schenken sollen. Der Überraschungseffekt ist also dahin, aber zumindest kann man sich irgendwie auch richtig freuen, das bekommen zu haben, was man wirklich wollte. Ich hab mir dieses Jahr ein neues Portemonnaie ausgesucht – es sollte einzigartig, aus Leder und kein 0-8-15-Stück sein. Durch Zufall habe ich dann bei DaWanda ideentanz gefunden – ein One-Woman-Unternehmen sozusagen, bei dem Alissa aus Trier fabelhafte Einzelstücke aus Naturmaterialien und mit viel Liebe anfertigt. Auf Wunsch kann man alle Elemente der Tasche / Handyhülle / des Portemonnaies selbst bestimmen, der Service kostet nichts extra und überhaupt ist die Preislage absolut in Ordnung. Als Facebook-Fan bekommt man übrigens einmalig 15% Rabatt (und pssst, bei DaWanda gibt es grade zusätzlich noch 12%!)

Geldbeutel Twist in grau / lindgrün, 49€

Geldbeutel Twist in taupe / senfgelb / braun, 49€

Handytasche Twist in versch. Farben mit Filz-Futter, 19,90€

 

Tasche Standardtanz in braun / cognac / petrol, 119,90€

Geldbeutel Disco in schwarz / pink / gold, auf Anfrage, 59€

alle Abbildungen und Designs (c) ideentanz

Broschensammlung!

Tatsächlich habe ich eine. Eher unbewusst hat sie sich im Laufe der letzten drei oder vier Jahre zusammengestellt, und ich trage die einzelnen Stücke daraus viel zu selten, aber ich schaue sie mir so unendlich gerne an… Sie sind auch ganz unterschiedlich, ich lege mich da nicht so fest. Je nach Anlass und Stimmung kommt dann doch mal eine ans Kleidungsstück und ich weiß dann jedes Mal wieder, warum ich sie gekauft habe. Jede einzelne ist etwas besonderes und erinnert mich an eine besonders schöne Zeit in meinem Leben.

Meine Schätze

Die zwei äußeren Blumenbroschen oben habe ich bei Accessorize bei meiner ersten GLAMOUR Shopping Week erstanden! Die champagnerfarbene hat außerdem noch 3 weiße Perlen als ‚Stempel‘ sozusagen. Tragbar zu fast allem und hochwertiger als die Plastikdinger von H&M (ein bisschen teurer aber auch). Die mittlere Rose ist aus bordeauxfarbenen Samt und ein wahres Schmuckstück. Fast ein Jahr bin ich um sie herumgeschlichen, bis sie endlich runtergesetzt wurde (ich bin ein ganz furchtbarer Geizhals…)! Gekauft habe ich sie bei RoseAnneRuth in Oxford für £5, meiner zweiten Heimat.

Das kleine Radio ist ebenfalls aus England und wurde überEclectic Eccentricity bestellt. Trage ich leider viel zu selten… England scheint aber das Land der schönen Broschen zu sein, denn wenn ich jetzt das Bild ansehe, kommen 3/4 aus Großbritannien – so auch die Katzenbrosche von Doodlecats, die ich mir während meines Praktikumsaufenthalts bei BBC in Bristol gekauft habe.

Die zwei Buttons sind ja eigentlich keine Broschen in dem Sinne, aber auf einem grauen Cardigan oder so sehen sie echt süß aus. Sie sind aus Mainz, waren günstig und von renna deluxe. Die Motive fand ich schön und außergewöhnlich.

Die zwei Neuzugänge sind der Flamingo und die Wolke von nice design, die ich wirklich wunderschön finde. Wozu ich sie tragen werden? Keine Ahnung, aber irgendwann kommt die Gelegenheit, bestimmt.

Meine Lieblingsstücke habe ich mir fürs Ende aufgespart – natürlich die zwei Eulen und ganz ganz neu, das Füchslein (selbstverständlich!). buttercup boutique, die ich auch schon hier rezensiert habe, macht einfach die tollsten, detailverliebtesten Broschen überhaupt. Alle drei sind Einzelstücke und meine größten Schätze, die ich tatsächlich oft trage. Sie sind recht groß, aber sehen einfach toll aus zu einem weichen Kuschelpulli, der sonst einfach nur langweilig wäre. Auch aus England, natürlich.

Im Grunde freue ich mich am meisten darüber, so etwas schönes zu besitzen, was vielleicht nicht jeder hat. Ein tolles Gefühl :)

Freitagsfund: The Patchwork Bride

Oh, das Hochzeitsfieber!!! Nicht dass es bei mir bald so weit wäre, aber im Moment bin ich ganz begeistert von allem, was damit zu tun hat! Ich hätte am liebsten alles ganz individuell – zum Beispiel keinen konventionellen Brautstrauß, sondern einen aus Stoff / Knöpfen / Broschen. The Patchwork Bride hat so wunderbar schöne Bouquets, die nie verwelken und preislich im Rahmen sind. Für jeden Geschmack ist was dabei, von Herbst-Hochzeit über Gothic bis Candy-Wedding. Individuell, handgemacht, detailverliebt. Gefällt!

(c) The Patchwork Bride

(c) The Patchwork Bride

(c) The Patchwork Bride

(c) The Patchwork Bride

(c) The Patchwork Bride

Welcher ist der Schönste?